Implantate

Um ein Implantat einsetzen zu können wird in der Zahnlücke ein Loch gebohrt in welches dann eine Schraube eingesetzt wird. Nach etwa dreimonatiger Verheilungszeit wird auf diese Schraube das Aufbauteil verschraubt auf welches dann der individuelle Zahn befestigt wird.
Die Vorteile eines Implantates sind ein dauerhafter Halt, natürliches Aussehen des Zahnersatzes, keine störenden oder sichtbaren Verankerungen, sowie ein optimaler Sitz und die Sicherheit diese Implantat weder beim Essen, Niesen oder Sprechen herunterfallen könnte.

Implantate werden auch meistens aus Titan gefertigt. Titan ist ein äußerst Gewebefreundliches Material welches vom menschlichen Körper angenommen wird und dadurch das Implantat auch nicht abgestoßen wird.

Empfehlungen

Gerade in Arztpraxen ist Hygiene ein großes Thema. Für Desinfektions- und Reinigungsmittel aller Art können wir uneingeschränkt die Firma Sarima alias hygiene-shop.com empfehlen.